Allerlei

Facebook

als ich Facebook beigetreten bin habe ich zwei Vorsätze gefasst.

Eins: Keine Kätzchenfotos posten. Außer natürlich einer meiner beiden Lieblinge ist verschollen. Das gilt als Ausnahmezustand

Zwei: Nicht noch mehr im Internet surfen als bisher

 

Eins hat gut funktioniert. Kein einziges Kätzchenfoto, trotz reichlich vorhandenen Materials.

Mit Zwei, verhält es sich etwa folgendermaßen: Ich gucke noch mal schnell auf Facebook was es an Neuigkeiten gibt.

Nicht zu fassen! Was die Wagenknecht da schon wieder für einen Bock geschossen hat! Ich habs ja schon immer gewusst, aber dass die Die Linke sich auf so peinliche Weise selbst demontiert, damit hätte ich doch nicht gerechnet…

Was haben wir denn hier? Ein sehr guter Beitrag über den Vorwurf der kulturellen Aneignung auf Deutschlandfunk. Da hat sich jemand wirklich differenziert mit dem Thema auseinandergesetzt. Jenseits von „man darf ja heute nicht mehr sagen…“ was ich auch in meinem Umfeld immer häufiger höre. Den teile ich mal…

Weiter. Männerwahlrecht abschaffen. Männer müssen vor ihrer eigenen Meinung geschützt werden. Hihi, was ist das denn? „Burschenschaft Hysteria“. Da geh ich doch gleich mal auf deren Seite. Geil! Die haben echt Ideen, Humor und Courage! Keine langweiligen Spaßbremsen und Moralistinnen. Finde ich gut. Ihr Sitz ist in Wien. Tja die Ösies hats ja auch noch schlimmer erwischt als uns. Ich lese mich durch die Seite.

Aha, ein Artikel in einer wiener Zeitung gibt es auch noch dazu. Den klicke ich mal an. Die FPÖ setzt sich in erster Linie aus offen rechtsradikalen und geschichtsrevisionistischen Burschenschaftlern zusammen. Burschenschaft Hysteria ist die Antwort darauf. Die haben sich natürlich schon jede Menge Feinde gemacht. Brauchen teilweise schon Polizeischutz. Manoman, vielleicht sollte man den Männern tatsächlich das Wahlrecht entziehen…

Wieder zurück auf meine Startseite. Die Insekten sterben aus. Also nee, Berichte über Umweltzerstörung, die Vernichtung unser aller Lebensgrundlage zu Gunsten des Profits, das kann ich einfach nicht ertragen. Und das geht immer so weiter. Da weiß ich einfach, auch das letzte Fünkchen Hoffnung ist nichts als eine Illusion. Den Beitrag lese ich nicht…

Verdammt! Ich verplempere sinnlos meine Zeit. Ich hab so viel zu tun. Außerdem könnte ich auch selber mal wieder was geistreiches schreiben.

Aber erst muss ich noch mal schnell was gucken. Ska und Soul Party. Da steh ich richtig drauf, auf alten Ska. Interessiert. Am besten ich schreibe eine Nachricht an interessierte Freunde und wir gehen da zusammen hin. So wird’s gemacht.

Die Frage ist nun, läuft die Sache schon jetzt aus dem Ruder?

 

Arbeitslose Deutsche abschieben?:

http://www.contraste.org/index.php?id=88